Öffnungzeiten

Montag 06:30 – 21:30 Uhr
Dienstag – Mittwoch 08:00 – 21:30 Uhr
Donnerstag 06:30 – 21:30 Uhr
Freitag 08:00 – 21:30 Uhr
Samstag – Sonntag 08:00 – 16:00 Uhr

Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Favicon

PelviPower™ in Wattwil

Wir sind Experten für Beckenbodentraining

Mehr Vitalität durch eine starke Körpermitte

Ein schwacher Beckenboden kann die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Unser Beckenbodentraining stärkt Ihre Körpermitte, wodurch Sie sich Ihre Bewegungsfreiheit sichern und schmerzen speziell im unteren Rücken lindern. PelviPower™ ist perfekt für Menschen geeignet, die nur wenig Zeit haben und ein effektives Gesundheitsprogramm in Ihren Alltag integrieren möchten. Nutzen Sie ab sofort das einfache und wirksame Beckenbodentraining mit PelviPower™, um ein nachhaltig gesünderes Leben anzustreben!

Mit professioneller Betreuung zum Ziel

Mit unserer Trainingsbetreuung erreichen Sie Ihre Ziele effektiv und sicher. Denn Ihr körperlicher und gesundheitlicher Erfolg ist unser Anliegen und daran arbeiten wir täglich mit Leidenschaft.

Der PelviPower™ Trainingsintervall

fitpool Premium Training für Ihren Erfolg

15–20 min

Trainingsdauer

1–3 Einheiten

pro Woche

4–12 Wochen

Trainingszeitraum

Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower_Mann
Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower_Frau

Das PelviPower™-System

Finden Sie den Kraftort für die Körpermitte

PelviPower™

Das revolutionäre Beckenbodentraining

Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower_Trainingsgerät

Möchten Sie mit uns über Ihre gesundheitlichen Ziele sprechen?

Die Basis für alle Lebensbereiche

Das Fundament Ihres Körpers

Die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur lindert nicht nur Rücken- und Gelenkschmerzen. Durch die enge Verbindung zwischen der Beckenboden- und Rückenmuskulatur können auch Haltungsfehler normalisiert werden. Fehlt es dem Fundament an Kraft und Stabilität, können die Wände keiner Belastung standhalten!

Entdecken Sie Ihre Kraftquelle

Zu Beginn Ihres Trainings mit PelviPower™, analysieren wir Ihren Beckenboden und die damit einhergehenden Beschwerden. Danach erstellen wir einen auf Sie zugeschnittenen Trainingsplan, der Ihren Beckenboden stärkt und die positiven Effekte des Trainings mit PelviPower™ optimal ausschöpft.

Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower_Frau

Schluss mit Tabuthemen

Positive Wirkung auf Inkontinenz, erektilie Dysfunktion und schwacher Libido.

 

Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower_junge_Mütter_Schwangerschaft

Für junge Mütter

Präventionsmassnahme nach der Geburt zur Rückbildung des Beckenbodens.

fitpool_beckenbodentraining_rückenschmerzen

Wirksam bei Rückenschmerzen

Erhalten Sie mehr Stabilität, Balance und Beschwerdefreiheit für Ihrem Alltag

Entdecken Sie wieder mehr Lebensfreunde durch die Kraft aus der Mitte
Machen Sie mit einer kostenlosen Körperanalyse und einer Erstberatung den ersten Schritt in ein vitaleres Leben

Wir freuen uns auf Sie!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Einwilligung*
Fitpool_Premium_Fitness_Wattwil_Beckenbodentraining_PelviPower

Wissenswertes

Was uns häufig gefragt wird

Welche Vorteile bietet das PelviPower™-Training gegenüber dem klassischen Beckenbodentraining?

Die wichtigsten Vorteile bestehen darin, dass zum einen das Training mit dem PelviPower™ keinerlei Anstrengung erfordert. Zum anderen ist die Wirkung stärker als bei klassischem Beckenbodentraining oder Eigentraining. Ebenso stellt sich der Trainingserfolg in den meisten Fällen wesentlich schneller ein.

Was gilt es für die Nutzung des PelviPower™ zu beachten?

Das PelviPower™ darf nicht angewendet werden bei:

– Schwangerschaft

– Implantaten elektronischer oder metallischer Art im Bereich zwischen Knie und Hals z.B. Insulinpumpe, Herzschrittmacher, Defibrillator, Hormonspirale, Hüftgelenk aus metallischer Legierung, metallische Schrauben, Nägel etc. im Bereich ab 10 cm des Oberschenkels über dem Kniegelenk bis zum Unterbauch

– Epilepsie

– schweren Herzrhythmusstörungen.

Nach Operationen oder Bestrahlungen darf das Training erst mindestens 4 Wochen nach der Behandlung und nach Freigabe von dem behandelten Arzt durchgeführt werden. Bei akutem Fieber, Entzündungen im Urogenitaltrakt oder bei schmerzhaften Hämorrhoiden kann eine Behandlung  zu Unbequemlichkeiten führen. Auch während der Menstruation kann es vorkommen, dass die Trainingsempfindlichkeit kurzfristig höher als normal ist. Eine Rücksprache mit dem Arzt oder Therapeuten ist empfehlenswert.

Wann wird die Verbesserung meiner Muskulatur spürbar?

Das PelviPower™-Training wirkt bei den meisten Anwendern relativ schnell. Der Verbesserungsgrad ist bei keinem Menschen völlig gleich, jedoch verspüren die meisten Anwender eine Verbesserung ungefähr nach der 5. Sitzung, möglicherweise etwas früher oder etwas später. Überwiegend kann beschrieben werden, dass in den ersten Trainingseinheiten ein rascher Verbesserungseffekt eintritt. In den weiteren Trainingseinheiten schreiten Aufbau und Festigung der Muskulatur kontinuierlich voran.